Anradeln ADFC Konstanz

Heute war ein toller Tag … Nein nicht nur wegen der vielen Sonne und der Tatsache, dass es Sonntag war. Sondern vor allem, weil heute das Anradeln des Konstanzer ADFC Kreisverbandes stattfand. Die Ortsgruppen von Konstanz, Radolfzell und Singen/Hegau trafen sich gegen 9:45 in Allensbach und begaben sich dann zusammen Richtung Liggeringen, wo man oberhalb des Gasthauses „Germania“ an einem Grillplatz grillte.

Grillplatz

Blick vom Grillplatz auf den Untersee

Leider konnte ich erst nach einiger Zeit hinzustoßen, es war toll die bekannten Gesichter mal wieder zusehen. Um 14:30 begaben wir uns wieder auf die Räder und fuhren über Wald- und Feldwege, an Hof-Höfen vorbei, Richtung Langenrain.

Let's Go

Ab auf die Räder!

 Von dort aus ging es entlang der Landstraße wieder nach Liggeringen, wo wir im Gasthaus Adler zu Kuchen und Kaffee einkehrten. Es wurde noch viel gefachsimpelt und gequatscht.

Adler

Im Restaurant „Adler“ bei Kaffee und Kuchen

Gegen 16:30 Uhr trennten sich dann leider schon wieder unsere Wege, der eine Teil fuhr Richtung Radolfzell, der Andere fuhr über Freudental nach Allensbach, wo wir uns dann endgültig voneinander verabschiedeten.

Richtung Allensbach

Auf dem Rückweg nach Allensbach

Fest zuhalten ist, dass es trotz, oder vor allem wegen des gemütlichen Fahrens, eine Menge Spaß bereitet hat. Man konnte auch auf dem Rad mit den anderen angenehm reden, ohne befürchten zu müssen abgehängt zu werden. Für alle Interessierten, welche gerne eine der Konstanzer ADFC-Touren mitmachen möchten, sei der ADFC-Infostand in Ralf Seufert’s Kulturrädle, direkt am Bahnhofsplatz in Konstanz zu empfehlen.

PS: Das neue Jahresprogramm des ADFC Konstanz, für das Jahr 2014, in dem sämtliche Informationen bzgl. Touren und Ähnlichem veröffentlicht werden, wird demnächst eintreffen und kann dort von Interessierten abgeholt werden. Des Weiteren trifft sich die Ortsgruppe Konstanz jeden 3. Donnerstag im Monat um 19 Uhr, im Restaurant „Wendelgard“. Interessierte sind dort immer herzlichst Willkommen.

Bis jetzt hat niemand geantwortet. Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar